Skip to main content

London, 12. Dezember 2023 – Portus Data Centers (“Portus”) hat heute offiziell die
Ernennung von Adriaan Oosthoek zum Vorsitzenden des Unternehmens bekannt gegeben.
In seiner neuen Funktion ist Adriaan Oosthoek für die zukünftige Entwicklung und
Expansion des schnell wachsenden Rechenzentrums-Betreibers verantwortlich. Zur Gruppe
gehören derzeit das IPHH in Hamburg, das EDH in Luxemburg und das Portus Data Center
München (ehemals SDC SpaceNet).

Die Ernennung erfolgte durch Arcus Infrastructure Partners LLP („Arcus”), einem
unabhängigen Management von europäischen Infrastrukturfonds. Arcus hattee im
vergangenen Monat nach dem Erwerb dreier Rechenzentren Portus Data Centers gegründet.
Adriaan Oosthoek war in den vergangenen mehr als 20 Jahren in leitenden Positionen in der
Branche tätig und verfügt über weitreichende Erfahrungen im Colocation- und
Großhandelsbusiness sowie über umfangreiche Kenntnisse der Marktsituationen
europäischer Rechenzentren. Zudem war er bis 2019 acht Jahre lang Vorsitzender des Board
of Governors des Branchenverbands Data Centre Alliance.

Von 2016 bis 2022 war Adriaan Oosthoek als Senior Vice President of Operations,
Construction and IT bei Interxion für die 60 Rechenzentren des Unternehmens in 13
europäischen Ländern und 15 Städten verantwortlich. In dieser Funktion beaufsichtigte er
den erfolgreichen Transitionsprozess des Unternehmens nach der Übernahme durch Digital
Reality im Jahr 2020.

Zuvor war er unter anderem Executive Vice President of Data Centre Services bei Colt
Technology Services, UK&I Managing Director bei der Telecity Group UK und Managing
Director Netherlands bei Redbus Interhouse.

In der Vergangenheit war Adriaan Oosthoek Mitbegründer der niederländischen
Tochtergesellschaft von Teles, einem europäischen Anbieter von IT-Dienstleistungen. Zudem
hatte er eine Reihe von Führungspositionen mit Verantwortung für mehrere regionale
Märkte in ganz Europa als auch bei Racal Datacom inne.

Als Vorsitzender von Portus Data Centers kommentierte Adrian Oosthoek dazu: “Ich freue
mich, von Portus Data Centers beauftragt worden zu sein, die weitere Expansion des
Unternehmens zu steuern. Die Auftragslage für regionale und Edge-Rechenzentren nimmt
rapide zu, und infolgedessen steigt die Nachfrage nach regionalen Colocation-Kapazitäten
erheblich. Ich freue mich sehr darauf, meine Erfahrung einzubringen, um mit Arcus das
Unternehmen und unsere Kunden in diesem Wachstumsbereich zu begleiten.”

“Wir sind begeistert, einen Chairman von Adriaans Kaliber und nachweislicher
Branchenerfahrung an Bord zu haben”, sagte John Shea, Partner bei Arcus. “Er ist eine große
Bereicherung für Portus Data Centers und wird entscheidend dazu beitragen, unsere weitere
Expansion sowohl in DACH als auch in anderen Regionen voranzutreiben.”

Adriaan Oosthoek hat einen Bachelor-Abschluss in Wirtschaftsinformatik. Er studierte an der
Business School for Economics in Den Haag und besitzt die Marketingzertifikate NIMA A und
NIMA B.